Kieferorthopädie für Jugendliche

Schiefe Zähne – total krass!?

Nur wenige Menschen haben von Haus aus ein perfektes Gebiss, das heißt eine korrekte Kieferform und gerade Zähne ohne Engstand oder Lücken. Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien heilen leider nicht von alleine.

Eine sanfte Zahnregulierung kann helfen…

  • eine harmonische Gesichtsform zu erlangen
  • die persönliche Ausstrahlung zu prägen
  • die Zahngesundheit zu fördern
  • Sprachfehlern vorzubeugen oder sie zu beseitigen

Auf dem Weg zum Erwachsenwerden spielen diese Punkte eine wichtige Rolle!

Cool, schonend und schnell

Bei Kindern ab ca. 10 bis 12 Jahren – wenn die zweiten Zähne weitgehend nachgewachsen sind – kann eine kieferorthopädische Behandlung mit unterschiedlichen Methoden, Techniken und Materialien durchgeführt werden.

Gerade für Jugendliche ist es wichtig, dass eine Zahnkorrektur optisch vertretbar und von möglichst kurzer Dauer ist. Darauf nehmen wir bei der Behandlung immer Rücksicht.

Übersicht über Diagnostik und Methoden zur Zahnkorrektur